Kunde: faudon movies Filmproduction/postmen

Dokumentation

Der international berühmte österreichische Regisseur Curt Faudon, hat die Wiener Sängerknaben ein Jahr lang auf ihren Tourneen begleitet. Aus dem dabei aufgenommenen Material und speziell im Green Screen Studio produzierten Aufnahmen und kompletten 3D Animationen die von uns in Zusammenarbeit mit “postmen” bearbeitet und gestaltet wurden, entstand der ca. 1 1/2 h lange Dokumentar/Spielfilm “Bridging the Gap”.

Dauer: ca. 86 Min.
Format: Full-HD
Jahr: 2012

Unsere Aufgaben bei diesem Projekt waren sehr vielfältig und reichen von simplem Keying und Rotoscoping bis hin zu kompletten 3D Animationen mit z.b. animierten CG Walen.

Wir generierten auch Low-Poly Varianten der Sängerknaben im Boot, die komplett geriggt und animiert für weiter entfernte, komplette CG Flugaufnahmen verwendet wurden. Wobei wir hier nicht nur für Modelling, Textering, Rigging und Animation zuständig waren, sondern auch für das komplette shading und Rendering bis zum finalen Compositing.

Eine weitere spannende Aufgabe war die glaubhafte Integration der im Greenscreenstudio gefilmten rudernden Sängerknaben, sowohl in ein CG-Boot als auch in eine komplette generierte Ozeanumgebung und der Interaktion der Paddel inkl. Wasserspritzer. Dafür übernahmen vom 3D tracking, über keying, rotoscoping, 3D Animation und rendering bis hin zu den Effekten und der Farbkorrektur alles bis zum fertigen Shot.

Insgesamt waren wir für ca. 60 Visual Effect Shots zuständig.

Unsere Aufgaben:

  • 3D Modelling
  • Texturing
  • Animation
  • Rendering
  • Visuelle Effekte
  • Tracking
  • Keying
  • Rotoscoping
  • Matte Painting
  • Compositing

Credits

Regie:

Produktion:

Produktion Effekte & Animation:

Animation & Vfx:

Rendering:

Curt Faudon

Faudon Movies

postmen

Andreas Tekautz, Simon Wendler

in-house postmen, in-house signSTUDIOS, rebusfarm